Unsere Kirchen

Wittmar-Kapelle

Hier gelangen Sie zu einer 3D-Ansicht der Wittmarkapelle.
Bitte haben Sie einen kleinen Moment Geduld bis zum öffnen der Ansicht.
Herzlichen Dank an Frau Nicole Henkel für die Erstellung und Bereitstellung der Datei.

Die Wittmar-Kapelle

Wittmar ist in nördlicher Richtung von Volkmarsen nach Welda gelegen. Von dem Dorf selbst findet man heute nur noch die aus alten Zeiten stammende Kirche. Wittmar mag wohl eine der ältesten Ansiedlungen der Gegend gewesen sein.
Auch dieser Ort hat mancherlei Namensänderungen erfahren, z.B. von 963 bis 1037 ist der Name Witmeri, 1239 heißt der Ort Witmar, 1360 heißt er Witmaria und danach wieder Wittmar.
Über die Bedeutung des Namens "Wittmar" gibt es zwei überlieferte Versionen. Ob eine von den zweien richtig ist oder gar keine, ist ungewiss:
1. Ein Mönch namens Witmar begleitete im Jahre 825 den Hl. Ansgar, jener vom Stifte Corvey entsandte "Apostel des Nordens", nach Skandinavien. Nach diesem Mönch wurde der Ort benannt
2. Der Name Wittmar wurde auch folgendermaßen gedeutet:
Witt-mare=weißes Pferd, welches den Göttern geopfert wurde. Daraus ist zu ersehen, dass Wittmar schon in alter heidnischer Sachsenzeit eine Kultstätte gewesen sein muss.

Im Jahre 2003 feierten wir die Fertigstellung der Erhaltungs- und Renovierungsarbeiten an der Wittmarkapelle. Während des feierlichen Gottesdienstes an Himmelfahrt wurde auch eine Glocke geweiht. Seitdem lädt sie die Christen in den Sommermonaten regelmäßig donnerstags um 19.00 Uhr zur heiligen Messe ein (Näheres entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung).

Weiterhin findet jedes Jahr an Christi Himmelfahrt eine feierliche Prozession mit anschließendem Gottesdienst in Wittmar statt. Dieser Gottesdienst wird auch sehr gern von den Nachbargemeinden im Warburger Land besucht. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.


Text entnommen aus Chroniken der Stadt Volkmarsen

 
 

Gottesdienstzeiten

 

Messdiener

 

Tandem

  •  

    Das Festwochenende

    Mit einem großen Jubiläumsfest feierte die Gemeinde den Höhepunkt des Kirchenjubiläums.

     

    Musikalisches Jubilum

    Vier Chöre unterhielten gemeinsam mit den Kirchenmusikern aus St. Marien die voll besetzte Pfarrkirche.

     

    Jubiläum der Senioren

    Am 21. Juli 2017 begingen die Senioren das 700-jährige Jubiläum der Pfarrkirche.

     

    Zeltlager der KjG

    Die ersten beiden Ferienwochen verbrachten mehr als einhundert Kinder und Jugendliche im KjG-Zeltlager in Immenreuth.

     
  •  

    Pilgertour der Firmbewerber

    Zum Gedenktag des Heiligen Heimerad pilgerten die Firmlinge des Pastoralverbundes auf den Hasunger Berg.

     

    Aufnahme der neuen Messdiener

    5 neue Messdiener wurden in ihren Dienst eingeführt.

     

    Fronleichnam

    An Fronleichnam feierte die Gemeinde um 9 Uhr Gottesdienst. Anschließend führte die Prozession durch die Stadt.

     

    Kinderbibeltag im Rahmen des Kirchenjubiläums

    "Gemeinsam in einem Boot - Die Arche Noah" - Zu diesem Thema kamen mehr als 50 Kinder zum Kinderbibeltag.

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer