Auf dem Weg zur Erstkommunion

Familiengottesdienst mit Einführung der Erstkommunionkinder 2020

Am Samstag, 07. September 2019, begrüßte unsere Kirchengemeinde im Rahmen eines Familiengottesdienstes die Kommunionkinder des nächsten Jahres.

 

Gisela Mihm begrüßte die Kinder mit folgenden Worten: „In der Tat feiern wir heute ein Fest, denn heute werden die neuen Erstkommunionkinder vorgestellt. Liebe Erstkommunionkinder, heute beginnt euer Weg zu eurer Erstkommunion. Schön, dass ihr alle gekommen seid. Darum heißen wir euch und eure Familien heute ganz besonders willkommen!“

 

Das Thema für die Erstkommunionfeier lautet in 2020 „Jesus, erzähl uns von Gott“.  Nachdem die Lesung und das Evangelium nach Lk14,25-33 vorgetragen wurde, stellte sich die Eule Jo den Kindern vor und erzählte ihnen eine Geschichte, wie die Tiere sich auf den Besuch Gottes vorbereiteten. Nur die Eule Jo machte keine Anstrengungen zur Vorbereitung, da sie erkannt hatte, dass der liebe Gott gar nicht zu kommen braucht, er ist immer da, jetzt und immer und vor allem: in jedem von uns, in unseren Herzen.

 

Am Ende des Gottesdienstes wurden die Katechetinnen vom Pfarrer vorgestellt. Er bedankte sich für ihre Bereitschaft Katechetin zu werden. Danach wurden die Kommunionkinder den anwesenden Gemeindemitgliedern namentlich vor von den Katecheten vorgestellt.

 

Zum Abschluss des Gottesdienstes wies Frau Gisela Mihm die Gemeinde auf die mittlerweile schon seit Jahren ausgeübte Gebetspatenschaft für die Kommunionkinder hin.

 

Allen, die den Familiengottesdienst organisiert und mitgestaltet haben, sei auf diesem Wege mit einem herzlichen „Vergelt`s Gott“ gedankt.

 

Nach dem Gottesdienst gab es auf dem Kirchhof einen Empfang von den Familien der Erstkommunionkinder 2020 organisiert. Getränke und Speisen hatten die Eltern mitgebracht.

 

Im nächsten Jahr empfangen folgende Kinder aus unserer Kirchengemeinde das Sakrament der 1. Heiligen Kommunion: Lina Kallabinski, Laurina Kranz, Alexa Kraus, Samuell Krista, Vivien Turski, Mia Wetekam, Leon Kramer, Zoe Dallig, Laurenz Funke, Julia Schweigert, Mica Riffert, Jakob Tegethoff, Luis Thill, Catalina Wiechers, Catalina Fritz und Caroline Faustmann - Michel.

 

Durch die Vorbereitungszeit werden die Kommunionkinder von Pfr. Martin Fischer und den Katechetinnen Sylvia Kallabinski, Melanie Kranz, Marina Michel, Daniela Wetekam, Katja Fritz, Miriam Riffert und Petra Thill begleitet.

Text und Bilder: Gisela Mihm

  •  

    Unterwegs auf Heimerads Spuren

    Im Oktober waren Pilger aus unserem Pastoralverbund unterwegs in Heimerads Heimat

     

    Familienzeit: Herbstpicknick

    Am 22.09. versammelten sich viele Familien an der Wetter-Kapelle um gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

     

    Jugend des Pastoralverbunds unterwegs

    Einige Jugendliche aus unserem Pastoralverbund waren gemeinsam mit Gemeindeassistent Patrick Jestädt unterwegs.

     

    Einführung der Erstkommunionkinder

    Am 7. September wurden die Kommunionkinder 2020 in einem Familiengottesdienst der Gemeinde vorgestellt.

     
  •  

    Zeltlager der KjG

    In Goldenstedt fand das Zeltlager der KjG in diesem Jahr statt.

     

    1000 Jahre Heiliger Heimerad

    Der Pastoralverbund feierte das große Heimeradsjubiläum auf dem Hasunger Berg

     

    Abschlussfahrt der Kommunionkinder

    Die Abschlussfahrt der Kommunionkinder führte wieder nach Fulda und Bad Hersfeld.

     

    Pfarrfest an Fronleichnam

    Am Fronleichnamsfest feierten wir das Pfarrfest im Rosengarten.

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer