Unterwegs auf Heimerads Spuren

Feierabendausflug zur Klus Eddessen

Am Mittwoch, dem 20. April, hat Gemeinderferent Alexander von Rüden zusammen mit 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Feierabendausflug zur Klus Eddessen unternommen. Dabei handelt es sich um eine kleine Kapelle mit angegliederter Einsiedelei inmitten eines Waldes zwischen Borgholz, Haarbrück und Bühne. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts lebten hier nacheinander verschiedene Eremiten und Eremitinnen; 2017 verließ die letzte Einsiedlerin die Klus. Mittlerweile hat das Erzbistum Paderborn diese kleine Wallfahrtsstätte zu einem besonderen "Pastoralen Ort" erklärt und Gemeindereferent Matthias Hein als verlässlichen Ansprechpartner, Kümmerer und Programmgestalter dort eingesetzt (der mit seiner Familie freilich NICHT auch auf dem Gelände der Klus lebt).

Gemeindereferent Matthias Hein hat die Ausflugsgruppe an der Klus willkommen geheißen, ihr das gesamte Gelände erklärt und gezeigt und sie anschließend zu einer Gesprächsrunde im alten Eselsstall eingeladen, den er zu einem kleinen Gruppenraum ausgebaut hat. Hier sprach und diskutierte man über über die im Erzbistum Paderborn wie auch im Bistum Fulda neuerdings besonders herausgestellten Pastoralen Orte der Gegenwart und Zukunft, aber auch über Ausstrahlung, Herausforderung und Eigenheiten eines Eremitenlebens damals und heute.

Anlass zu diesem Feierabendausflug gab das diesjährige 1.000-jährige Heimeradsjubiläum, denn der heilige Heimerad baute sich nach seiner Ankunft auf dem Hasunger Berg eine Einsiedelei in der Nähe der Michaelskapelle (dort steht heute das Wasserhäuschen) und lebte und wirkte von dort aus.

  •  

    Alexander von Rüden zum Diakon geweiht

    Am 7. Mai wurde Alexander von Rüden in Fulda durch Bischof Gerber zum Diakon geweiht.

     

    Erstkommunion

    Am 24. April empfingen 20 Kinder ihre Erste Heilige Kommunion.

     

    Kinder gestalten den Kreuzweg Jesu

    Von Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag war am Zaun des Pfarrhauses eine kleine Kunstausstellung zu sehen.

     

    Familienwochenende in Duderstadt

    Die Familien der Erstkommunionkinder im Pastoralverbund St. Heimerad, Wolfhager Land, erlebten ein gemeinsames Wochenende

     
  •  

    Karnevalsgottesdienst

    Am 27.02. wurde ein Karnevalsgottesdienst mit Büttenrede und Friedensballons gefeiert.

     

    Sternsinger

    Die Sternsinger besuchten am 15. und 16. Januar die Gottesdienste in Volkmarsen und Wettesingen.

     

    Krippenspiel

    Mehr als 40 Kinder gestalteten das diesjährige Krippenspiel.

     

    Familiengottesdienst im Advent

    Vier Familiengottesdienste wurden in der Adventszeit 2021 gefeiert

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer