Sturmius-Medaille und Elisabeth-Medaille verliehen

Auszeichnungen für Adalbert und Magdalene Tegethoff

Im Rahmen des Hochamtes am Ostermontag, den 22.04.2 019 konnte Pfarrer Martin Fischer im Auftrag des Bischofs von Fulda die Eheleute Adal bert und Magdalene Tegethoff für ihr umfangreiches und ehrenamtliches Engagement in der Kirchengemeinde St. Marien in Volkmarsen mit der Sturmius- bzw. Elisabethmedaille ehren. Die Urkunden zur Verleihung der Sturmius- bzw. Elisabethmedaille waren noch von Weihbischof Karlheinz Diez in seiner Funktion als Diözesanadministrator in der Zeit der Vakanz vor Amtsantritt des neuen Fuldaer Bischofs Michael Gerber unterzeichnet. Adalbert und Magdalene Tegethoff engagieren sich se it vielen Jahren in der Kirchengemeinde St. Marien:


In den Jahren 1990 bis 2014 betreuten die Eheleute Tegethoff alljährlich in den Sommerferien die Küche im 14-tägigen Zeltlager der KjG Volkmarsen und sorgten sich somit um die Verpflegung für ca. 100 Kinder un d Jugendliche. Auch organisieren die Eheleute Tegethoff seit vielen Jahren das alljährliche Fastenessen zugunsten der Misereor-Fastenaktion. Seit der Renovierung der Wittmar-Kapelle im Jahr 2003 kümmern sich die Eheleute Tegethoff um die Kapelle. Hier wird im Sommerhalbjahr immer donnerstags abends Eucharistie gefeiert. Adalbert und Magdalene Tegethoff übernehmen den Öffnungs- und Schließdienst sowie Küsterdienste. Außerdem kümmern sie sich um die anfallenden Reinigungsarbeiten in der Wittmar-Kapelle.


Adalbert Tegethoff ist seit 2002 als Küster in der Pfarrkirche St. Marien tätig. Ebenso nimmt er seit vielen Jahren den Dienst als Kommunionhelfer wahr. Jede Woche trägt Adalbert Tegethoff die Bistumszeitung „Bonifatiusbote“ an die Abonnenten in Volkmarsen aus. Seit 1960 ist Adalbert Tegethoff Mitglied in der Kolpingsfamilie Volkmarsen. Er organisiert jedes Jahr vor Ort die Kleidersammlung „Aktion Eine Welt“. Seit November 2017 ist er der 1. Vorsitzende der Kolpingsfamilie Volkmarsen. 


Magdalene Tegethoff engagierte sich 16 Jahre lang von 1987 bis 2003 im Pfarrgemeinderat. Sie übernimmt in den Gottesdiensten den Dienst als Lektorin und steht auch immer wieder für Näharbeiten an liturgischen Gewändern und Altarwäsche zur Verfügung.


All diese Tätigkeiten übernehmen die Eheleute Tegethoff ehrenamtlich. Es ist für sie selbstverständlich, wo immer eine helfende Hand benötigt wird, sich in die Kirchengemeinde einzubringen und zu engagieren. Pfarrer Martin Fischer betonte bei der Verleihung der Sturmius- bzw. Elisabethmedaille, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement in den Kirchen gemeinden vor Ort heutzutage ist, und dass es auch in Zukunft angesichts des Priestermangels und der Strukturänderungen in der Pfarreienlandschaft immer wichtiger werden wird. Bärbel Armbrecht (Sprecherin des Pfarrgemeinderates ) und Karl-Heinz Kollmann (Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates) überreichten von Seiten der Kirchengemeinde St. Marien noch einen Präsentkorb u nd einen Blumenstrauß.


Hintergrund: Menschen, die sich in den Pfarrgemeinden vor Ort in besonders herausragender Weise ehrenamtlich engagieren werden im Bistum Fulda durch bischöfliche Verleihung mit der Sturmiusmedaille bzw. Elisabethmedaille geehrt. Die Sturmiusmedaille wird an männliche ehrenamtlich Tätige verliehen, die Elisabethmedaille wird an weibliche ehrenamtlich Tätige verliehen. Der Hl. Sturmius errichtete im Auftrag d es Hl. Bonifatius im Jahr 744 das Kloster Fulda und war dann der erste Abt des Klosters Fulda. Die Hl. Elisabeth lebte und wirkt in Marburg und sorgte sich besonders um Kranke und Arme. Sie ist neben dem Hl. Bonifatius Bistumspatronin des Bistums Fulda.

  •  

    Jugend des Pastoralverbunds unterwegs

    Einige Jugendliche aus unserem Pastoralverbund waren gemeinsam mit Gemeindeassistent Patrick Jestädt unterwegs.

     

    Einführung der Erstkommunionkinder

    Am 7. September wurden die Kommunionkinder 2020 in einem Familiengottesdienst der Gemeinde vorgestellt.

     

    Zeltlager der KjG

    In Goldenstedt fand das Zeltlager der KjG in diesem Jahr statt.

     

    1000 Jahre Heiliger Heimerad

    Der Pastoralverbund feierte das große Heimeradsjubiläum auf dem Hasunger Berg

     
  •  

    Abschlussfahrt der Kommunionkinder

    Die Abschlussfahrt der Kommunionkinder führte wieder nach Fulda und Bad Hersfeld.

     

    Pfarrfest an Fronleichnam

    Am Fronleichnamsfest feierten wir das Pfarrfest im Rosengarten.

     

    72-Stunden-Aktion

    Fleißig waren die Firmbewerber und Pfadfinder auf dem Hasunger Berg in Aktion und machten das Gelände "fit" für das Jubiläum

     

    Segeltörn der Firmbewerber

    Im Zuge der Firmvorbereitung waren rund 50 Jugendliche unterwegs auf dem Ijsselmeer in Holland.

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer