Inhaltsseite

Weltgebetstag in Volkmarsen

Der diesjährige Weltgebetstag wurde von Frauen aus Simbabwe vorbereitet und stand unter dem Motto: „Steh auf und geh!“

Die, für die Gemeinden ungewohnten Lieder, wurden vor dem Gottesdienst zusammen mit dem Projektchor eingeübt.

 

Der Gottesdienst begann mit einem kurzen Anspiel. Eine Schlafende wurde mit den Worten „Steh auf und geh“ geweckt, womit das zentrale Thema des Gottesdienstes verdeutlicht wurde.   Genauso, wie Jesus in   Joh 5,1-18 einem Kranken die Kraft gibt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, so wollen auch die Frauen in Simbabwe die Kraft haben, das Leben in diesem Land zu verbessern.

Zunächst wurde Simbabwe mit Hilfe von Bildern vorgestellt. Durch Briefe, die zudem kommentiert wurden, gelang es, die Probleme des Landes sehr deutlich zu machen.   Neben der großen Armut und der Benachteiligung der Frauen, ist auch die fehlende Pressefreiheit zu erwähnen.

 

Der Gottesdienst in Volkmarsen wurde durch ein Team von vielen Frauen aus der evangelischen und katholischen Gemeinde gestaltet. Sie begrüßten die Gottesdienstbesucher an den Eingängen, gestalteten das Anspiel, stellten das Land und dessen Probleme dar, sprachen Worte der Vergebung, und des Dankes. Sie lasen die Bibelstelle und den Verkündigungstext, trugen Bitten vor, spendeten Segen und hatten Speisen zubereitet. Damit war auch dieser Weltgebetstag wieder ein sehr schönes Gemeinschaftsprojekt engagierter Christen. Daran hatte auch der Projektchor unter der Leitung von Renate Walprecht großen Anteil. Es ist schön, dass sich Sänger und Sängerinnen zusammengefunden hatten, um die Weltgebetstagslieder einzustudieren und den Gottesdienst musikalisch zu bereichern.


Im Anschluss an den Gottesdienst wurde zu Tee, Gebäck und Kuchen in den Glockenturm eingeladen. Die Kollekte, die für Projekte in Simbabwe bestimmt ist, erbrachte circa 450 Euro.


Der nächste Weltgebetstag am 05.03.2021 wird von Frauen aus Vanuatu vorbereitet werden. In Volkmarsen werden wir ihn dann in der evangelischen Kirche feiern.

 

Gisela Mihm, Gemeindereferentin

 
  •  

    Alexander von Rüden zum Diakon geweiht

    Am 7. Mai wurde Alexander von Rüden in Fulda durch Bischof Gerber zum Diakon geweiht.

     

    Erstkommunion

    Am 24. April empfingen 20 Kinder ihre Erste Heilige Kommunion.

     

    Kinder gestalten den Kreuzweg Jesu

    Von Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag war am Zaun des Pfarrhauses eine kleine Kunstausstellung zu sehen.

     

    Familienwochenende in Duderstadt

    Die Familien der Erstkommunionkinder im Pastoralverbund St. Heimerad, Wolfhager Land, erlebten ein gemeinsames Wochenende

     
  •  

    Karnevalsgottesdienst

    Am 27.02. wurde ein Karnevalsgottesdienst mit Büttenrede und Friedensballons gefeiert.

     

    Sternsinger

    Die Sternsinger besuchten am 15. und 16. Januar die Gottesdienste in Volkmarsen und Wettesingen.

     

    Krippenspiel

    Mehr als 40 Kinder gestalteten das diesjährige Krippenspiel.

     

    Familiengottesdienst im Advent

    Vier Familiengottesdienste wurden in der Adventszeit 2021 gefeiert

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer