St. Marien, Volkmarsen informiert

Ein Abend mit Tiefgang - Literatur am Kirchplatz

Stimmungsvolle Illumination, ein Gläschen zu trinken, Snacks zum genießen, das alles bei interessanter Literatur und ansprechender Musik – das ist die Konzeption der Veranstaltungsreihe „Literatur am Kirchplatz“. Diese Mischung lockte auch am letzten Wochenende Zuhörerinnen und Zuhörer – witterungsbedingt - in die Kirche St. Marien in Volkmarsen und machte die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg.

Pfarrer Martin Fischer führte durch den Abend, der unter dem Motto „Spuren der Religion in zeitgenössischer Literatur“ stand und dessen Reinerlös dem Ökomenischen Hospizdienst für seine Arbeit zu Gute kommt. Zu Beginn stimmte die Koordinatorin des Hospizdienstes in Bad Arolsen Corinna Schwolow mit ihrer Lesung aus dem Buch „Zwei Wochen im Juni“ von Anne Müller in das Thema ein. Den beiden Schwestern Ada und Toni reichen zwei Wochen im Juni aus, um die Weichen in ihrem Leben neu zu stellen. Ein warmherziger Sommerroman mit Tiefgang übers Abschiednehmen, Loslassen und Neustarten. Pfarrer Peter Heuel fesselte die Anwesenden mit seiner Lesung aus „Die Glocke im See“ von Lars Mytting. Der meisterhaft geschriebene historische Norwegen-Roman mit viel Atmosphäre, fesselte die Anwesenden und wirkte noch lange nach. Die Hospizmitarbeiterin Elke Klausen führte mit der Lesung aus „Herzfaden“ von Thomas Hettche mit viel Tiefgang in die Geschichte der Augsburger Puppenkisten und Pfarrer Ferdinand Rauch setzte mit „Wozu wir da sind“ von Axel Hacke mit Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben einen facettenreichen Schlusspunkt. Zwischen den Lesungen sorgte Trajan Päckert für nachdenkliche und beschwingte musikalische Unterhaltung.


Manfred Flore

Pfarrer Martin Fischer (li.) dankte den Mitwirkenden mit einem Geschenk: Ferdinand Rauch (re.), Elke Klausen (2. v. re.) und Corinna Schwolow 3. v. re.) für die Lesungen und Trajan Päckert (2. v. li) für die musikalische Umrahmung sowie Manfred Flore (3. v. li) für die Organisation. Pfarrer Peter Heuel, der ebenfalls vorgelesen hat, fehlt im Bild.

 

Spendenübergabe

Volkmarsens Pfarrer Martin Fischer (re.) und Bärbel Armbrecht (li.) überreichten den Vertretern des Hospizdienstes Corinna Schwolow (2. v. re.) und Pfarrer Peter Heuel (2. v. li.) den Erlös .

Über den Erlös der Veranstaltung  in Höhe von 621 € konnte sich der Ökomenischen Hospizdienst Bad Arolsen freuen. Pfarrer Martin Fischer und Bärbel Armbrecht vom Pfarrgemeinderat übergaben den Erlös an die Koordinatorin des Hospizdienstes Corinna Schwolow und Pfarrer Peter Heuel (Bad Arolsen). Corinna Schwolow zeigte sich erfreut über die Spende. Sie betonte, dass der Hospizdienst weitgehend mit ehrenamtliche Mitarbeiter*innen arbeite und sich vornehmlich aus Spenden finanziere. Die Spende sei deshalb auch in besonderer Weise eine Anerkennung für das Engagement der Helfer*innen.



 
  •  

    Hilfsaktion der KJG

    Am ersten Oktoberwochenende fuhr eine Gruppe der KJG ins Flutgebiet um vor Ort Hilfe zu leisten.

     

    Firmung

    Am 26.09. wurden 27 junge Menschen unserer Gemeinde durch Domkapitular Thomas Renze gefirmt.

     

    Erstkommunionvorbereitung startet

    Familiengottesdienst zur Begrüßung der Erstkommunionkinder 2022 in St. Marien am 12.09.2021 um 10:00 Uhr

     

    Kuchenverkauf für die Flutopfer

    Am 12.09. organisierte der Pfarrgemeinderat einen Kuchenverkauf zugunsten der Flutgeschädigten.

     
  •  

    Literatur am Kirchplatz

    Am 04.09. gab es "Literatur am Kirchplatz" in der Pfarrkirche.

     

    Orgel zu acht Händen

    Die vier Volkmarser Organisten luden am Sonntag, 15.8.2021 zur musikalischen Andacht.

     

    Ehrenamtsfest

    Alle Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde waren am 15.08. in den Rosengarten eingeladen.

     

    Zeltlager

    Trotz vieler Hygieneauflagen hat es die KjG auch in diesem Jahr möglich gemacht und ist ins Zeltlager gefahren.

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer