Lebendiger Adventskalender in Volkmarsen

4. Dezember 2017

18:00 Uhr Familie Tepel, Ulmenstraße 7

Ein wunderschöner Tannenbaum ist heute im Adventsfenster zu sehen. Er wurde liebevoll mit Kreidestift auf die Scheibe gezeichnet. Da sieht man nicht nur Tannenzweige. Nein, der Baum ist über und über geschmückt mit Kerzen, Vögeln, Lebkuchen, Süßigkeiten, Herzen und Sternen.


Zu Beginn hören wir von Marianne Tepel das Gedicht eines unbekannten Verfassers:                  "Ach, wenn es doch endlich Weihnachten wär!"

 

 Im Haus ist alles so heimlich und still

ob es bald Weihnachten werden will?

Ich freu mich ja auf das Christkind so sehr!

Ach - wenn es doch endlich Weihnachten wär.

 

Ich strickt ein paar Strümpfe für den Papa.

wißt ihr, was neulich mit denen geschah?

's Christkind hat dran gestrickt wohl die ganze Nacht

und hat mir die Strümpfe fertig gemacht.

 

Und denkt - es verlor gar, als es verschwand

zwei Zuckerkringel, die Vater dann fand.

Ich hoffe, es bringt mir noch ein paar mehr!

Ach, wenn es doch endlich Weihnachten wär!

 

In Vaters Stube darf ich nicht gehn -

durchs Schlüsselloch darf man doch auch nicht sehn!

Und für mein Leben gern wüßte ich doch

wo es so lieblich nach Christbaum roch.

 

Vielleicht das Christkindlein drinnen war

ich fand auf der Schwelle ein Engelhaar -

und eine dicke, goldene Nuß -

Ach! Das man auf's Christkind so warten muß!

 

Und Mutti läßt mich jetzt immer allein -

sie sagt, sie müßte beim Christkindchen sein.

Ich freu mich ja auf das Christkind so sehr!

Ach, wenn es doch endlich Weihnachten wär.

 


Dann hören wir noch eine Geschichte mit Lisa. Lisa will die Adventszeit abschaffen, genau wie Max.

Sicher erinnert ihr euch noch an die Geschichte vom 2. Dezember.


Aber auch Lisa erkennt, dass die Adventszeit ganz wichtig ist.


Und so können wir uns alle freuen, noch viele schöne Adventsgeschichten zu hören und Abend für Abend miteinander zu singen und uns auf Weihnachten vorbereiten.


Damit die Zeit bis zum Weihnachtsfest nicht allzu lang wird, hat jedes Kind einen Adventskalender zum Ausmalen bekommen...

     ...und auch die Erwachsenen gingen nicht

     ohne eine kleine Erinnerung nach Hause.

 
  •  

    Sternsinger

    Die Sternsinger besuchten am 15. und 16. Januar die Gottesdienste in Volkmarsen und Wettesingen.

     

    Krippenspiel

    Mehr als 40 Kinder gestalteten das diesjährige Krippenspiel.

     

    Familiengottesdienst im Advent

    Vier Familiengottesdienste wurden in der Adventszeit 2021 gefeiert

     

    Hilfsaktion der KJG

    Am ersten Oktoberwochenende fuhr eine Gruppe der KJG ins Flutgebiet um vor Ort Hilfe zu leisten.

     
  •  

    Firmung

    Am 26.09. wurden 27 junge Menschen unserer Gemeinde durch Domkapitular Thomas Renze gefirmt.

     

    Erstkommunionvorbereitung startet

    Familiengottesdienst zur Begrüßung der Erstkommunionkinder 2022 in St. Marien am 12.09.2021 um 10:00 Uhr

     

    Kuchenverkauf für die Flutopfer

    Am 12.09. organisierte der Pfarrgemeinderat einen Kuchenverkauf zugunsten der Flutgeschädigten.

     

    Literatur am Kirchplatz

    Am 04.09. gab es "Literatur am Kirchplatz" in der Pfarrkirche.

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer