Adventskalender 2020

23. Dezember 2020

Morgen ist „Heilig Abend“. Wie gern würden wir zusammen das schöne Lied von Pater Joseph Mohr und seinem Freund Franz Gruber singen. Dieses Jahr können wir leider nur zuhören.


Lassen wir die Gedanken auf die Reise gehen zum 18. Dezember im Jahr 2018. Wir hatten uns vor dem Pfarrhaus in der Vikariestraße versammelt und hörten von Alexander von Rüden die Geschichte des Liedes:


„Stille Nacht, heilige Nacht“

Es war vor 200 Jahren im Jahr 1818. Pater Joseph Mohr stapfte am Abend vor dem Weihnachtsfest durch den tiefverschneiten Wald. Er war auf dem Weg das erste Kind eines jungen Holzfällers zu segnen.


In Gedanken aber war er beim Weihnachtsgottesdienst des folgenden Tages. Die Orgel war kaputt und es gab keine Möglichkeit sie bis zum Fest zu reparieren.


Doch als Pater Joseph die Tür zur Hütte des Holzfällers öffnete, vergaß er seine Sorgen schlagartig. Er sah eine junge Mutter, die sich über eine Wiege beugte. Dahinter ihr großer, kräftiger Mann. Und, eingewickelt in eine Decke, ein Neugeborenes, das tief und fest schlief.


Nachdem er das Kind gesegnet hatte, machte sich Pater Joseph auf den Heimweg. Die kleine Familie hatte sein Herz berührt. Er versuchte die Schönheit der stillen Szene in Worte zu fassen.

Wieder zu Hause schrieb er diese Worte auf.


Und zusammen mit seinem Freund Franz Gruber, der die Melodie komponierte, entstand das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“.

 


Da sind sie wieder: „Die Erinnerungen“. Es waren aber auch schöne Jahre und ich bin ganz sicher, im nächsten Jahr wird es wieder einen Lebendigen Adventskalender in Volkmarsen geben. Mit liebevoll gestalteten Fenstern, schönen Geschichten für Kinder und Erwachsene und bei Glühwein, Tee und Plätzchen werden wir wieder miteinander unterwegs sein.


... und bis wir uns wiedersehen, halte Gott uns fest in seiner Hand.

  •  

    Weihnachten 2020

    Ein besonderes Weihnachtsfest mit einem außergewöhnlichen Krippenspiel liegen hinter uns.

     

    Auf dem Weg zur Krippe

    Das Kindergottesdienstteam lud ein, sich auf den Weg zur Krippe zu machen und verschiedenen Krippenfiguren zu begegnen.

     

    Advenskalender

    Einen lebendigen Adventskalender gab es in diesem Jahr leider nicht. Eva Jakob hat jedoch online jeden Tag ein Türchen für Sie geöffnet.

     

    Beauftragungsfeier zum Lektorat und Akolythat

    3 Diakonatsanwärter bekamen am 2. Advent die Beauftragung von Weihbischof Karlheinz Diez ausgesprochen.

     
  •  

    St. Martin

    Rund 80 Kinder machten sich mit Laternen auf den Weg zur Kirche

     

    Taizé-Gebet

    Am 30.10. fand in der Pfarrkirche ein Taizé Gebet statt.

     

    Pilgern im Herbst

    Im Oktober fanden zwei Pilgertouren von Volkmarsen nach Kleinenberg und von Naumburg nach Fritzlar statt.

     

    Erntedank

    Am 04.10. wurde das Erntedankfest als lebendiger Familiengottesdienst gefeiert.

     
 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich willkommen auf der Seite der Kirchengemeinde St. Marien, Volkmarsen. Egal ob Sie zufällig unsere Seite angeklickt haben oder ganz bewusst Informationen suchen, seien Sie gegrüßt.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere etwa 2600 Gemeindemitglieder zählende Pfarrei kurz vorstellen und Ihnen einen Überblick geben über Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Ansprechpartner in den verschiedenen Gruppen und Gremien. Sollten Sie Verbindung suchen zu Gruppen und Diensten der Gemeinde, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen.


Ihr Martin Fischer, Pfarrer